Installationstechnik

Lebensqualität in reinster Form: Grünbeck Wasseraufbereitung

Gutes Wasser fasziniert, schmeckt, pflegt, begeistert. Es ist der Schatz, den Sie zuhause täglich genießen – und der es wert ist, mit besonderer Fürsorge bewahrt zu werden.

Wasser ist Leben. Seine Reinheit überall auf der Welt zu bewahren bedeutet einen wichtigen Beitrag zur Gesundheit und dem Wohlbefinden der Menschen. Deshalb schafft Grünbeck Lösungen, die hohe Wasserqualität selbst in einem schwierigen Umfeld gewährleisten. Die Wasseraufbereitung ist komplexer geworden. Sie spielt heute in Haushalten, Schwimmbädern und vielen Branchen eine wichtige Rolle. Für uns sind das Herausforderungen, denen wir uns ebenso gerne wie erfolgreich stellen.

Unsere Produkte filtern, entsalzen und entkalken Wasser, schützen Menschen und Maschinen und bedienen Anforderungen in unterschiedlichsten Einsatzgebieten. In Deutschland und weit darüber hinaus vertrauen Haushalte und Unternehmen, Dienstleister und Partner seit vielen Jahren auf unsere wegweisenden Technologien.

Produkte und Ausstellungen von RATH Haustechnik

Die RATH KG ist ein selbstständig geführter mittelständischer Fachgroßhandel für Haustechnik und gehört der international ausgerichteten GC-GRUPPE an. Produkte für die gesamte Haustechnik aus den Bereichen Sanitär, Heizung, Installation, Klima / Lüftung, Elektro, Dachtechnik sowie Hoch- und Tiefbau gehören zur Kernkompetenz.

An den Standorten Bad Kreuznach, Mainz, Pfungstadt und Wiesbaden ist die RATH KG der kompetente Ansprechpartner mit ihren Badausstellungen, wenn es darum geht, dem eigenen Badezimmer eine persönliche Note zu verleihen. Von A wie Armaturen, über Wannen, Duschkabinen, Badmöbel, Accessoires bis W wie Waschtische.

Besuchen Sie die Ausstellungen. Klicken Sie hier.


Kontaktieren Sie uns!
Wir beraten Sie gerne ausführlich in einem persönlichen Gespräch!

Leckageschutz von SYR

Alle 30 Sekunden passiert es:
der Leitungswasserschaden ist da.

Nach Angaben des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. geschieht in Deutschland durchschnittlich zwei Mal in der Minute das, wovon jeder glaubt, dass es ihm niemals passieren würde: ein Rohr platzt, eine Dichtung löst sich und schon ist er da, der Leitungswasserschaden.

Leitungswasserschäden durch Rohrbruch nehmen Jahr für Jahr zu. Die Reparatur ist dabei meist das kleinere Übel: Schlimmer sind die Folgeschäden. Denn oft ist die Wohnung oder das Haus nach einem Rohrbruch unbewohnbar, wenn beispielsweise Trocknungsgeräte wochenlang laufen, um ungesunde Schimmelpilzbildung zu verhindern. Und allzuoft sind persönliche Erinnerungen wie Fotoalben oder Bücher unwiederbringlich verloren.

Die Ursachen für einen Wasserschaden können vielfältig sein.
Die häufigste Ursache für einen Rohrbruch ist Lochkorrosion, oft verursacht durch einen fehlenden oder verdreckten Trinkwasserfilter. Durch eingeschwemmte Partikel wie Schmutz oder Sand können Korrosionsherde entstehen. Auch ein kleines Loch in einem alten, korrodierten Trinkwassererwärmer kann zur großen Gefahr werden. Ein abgerissener Schlauch oder eine defekte Dichtung können ebenfalls einen kräftigen Wasserschaden zur Folge haben. Oder auch eine kleine Unachtsamkeit – die überlaufende Badewanne macht richtig Ärger …


Kontaktieren Sie uns!
Wir beraten Sie gerne ausführlich in einem persönlichen Gespräch!

SYR Leckageschutz - Profikompentenz vom Fachhandwerk

Trinkwasserbeprobung

Mit der Trinkwasserrichtlinie 98/83/EG wurde 1998 das Trinkwasser als wichtigstes Lebensmittel unter besonderen Schutz gestellt. Die Trinkwasserhygiene hat einen sehr hohen Stellenwert, da Trinkwasser einen großen Einfluss auf die menschliche Gesundheit hat. Für den Bereich Trinkwasserinstallation bedeutet dies, dass die Planung, der Bau und der Betrieb so zu erfolgen haben, dass Krankheiten durch die Installation nicht verursacht werden.

Die meisten Vorkommnisse, die zu einer Verunreinigung des Trinkwassers oder der Kontamination mit Krankheitserregern führt, resultieren aus dem Nichteinhalten der technischen Regeln sowie unzureichender Kontrolle und Maßnahmen zur Hygieneerhaltung. Mikroorganismen wie Legionellen, Pseudomonas aeruginosa oder E.coli sind die am häufigsten auftretenden Erreger.

Neueste Erkenntnisse zeigen, dass es in Trinkwasserinstallationssystemen von Gebäuden trotz einer guten Wasseraufbereitung zu einem Wiederaufkeimen von Mikroorganismen kommen kann, wenn geeignete Vermehrungsbedingungen durch Betrieb oder Planung der Anlage zustande kommen.

Vor diesem Hintergrund ist es notwendig, sich mit den wichtigsten bakteriellen Krankheitserregern, die in der Trinkwasserinstallation vorkommen können, intensiv zu befassen, die Risikopunkte zu charakterisieren und hieraus Konsequenzen für Planung, Betrieb und Wartung zu ergreifen.


Kontaktieren Sie uns!
Wir beraten Sie gerne ausführlich in einem persönlichen Gespräch!

UV-Trinkwasser-Filteranlage

UV- oder UVC-Entkeimung bedeutet Abtötung bzw. Inaktivierung von pathogenen Mikroorganismen (Bakterien, Viren etc.) und wird mittels UV-Bestrahlung mit einer Wellenlänge von 254 nM erzielt. UV-Strahlung wirkt sehr effektiv und ist ein wirtschaftliches Verfahren, das weltweit seit Jahrzehnten angewendet wird. Durch UV-Strahlung lassen sich Wasser, Luft und Oberflächen vollständig und zuverlässig desinfizieren.

Seit 1.7.2012 schreibt das Bundesgesundheitsamt vor, dass UV-Geräte, die im Trinkwasserbereich eingesetzt werden, für gewerbliche wie auch für private Anwendung, eine DVGW-Zertifizierung haben müssen.

Alle unsere verbauten UV Filteranlagen erfüllen diese Norm.